Gesprächsführung und NLP in der logopädischen Therapie

Ort: Vogelsbergstraße 75, 36341 Lauterbach

 

Beschreibung:

In diesem Seminar geht es um die praxisnahe Vermittlung und Anwendung der Gesprächsführung mit Patienten, Eltern und Angehörigen. Ziel des Seminars ist es, dass den SeminarteilnehmerInnen Gespräche nach dem Seminar leicht fallen, die Gespräche zielorientiert, effektiv sind und Spaß machen. Die Themen anhand derer die Methoden der Gesprächsführung und Fragetechniken vorgestellt, demonstriert und geübt werden, kommen aus der logopädischen Praxis und können auch von den TeilnehmerInnen eingebracht werden.

 

Inhalte:

  • Zielrahmenarbeit: Therapie- und Beratungsziele herausarbeiten
  • Rapport: Kontakt auch zu „schwierigen“ Patienten, Angehörigen und Eltern
  • Umgang mit Widerständen: »Ja, aber...«: Die unbewusste Kraft der Sprache
  • Fragetechniken: Die Kunst, die richtigen Fragen zu stellen
  • Reframing: Situationen / Verhaltensweisen, die als »problematisch« erlebt werden, umdeuten, in einen anderen Rahmen stellen und für den Prozess nutzbar machen

 

Hintergrund der vermittelten Methoden sind:

  • Klientenzentrierte Gesprächsführung (nach Carl Rogers)
  • Hypnotherapeutische Gesprächsführung (nach Milton Erikson)
  • Neuro-Linguistisches-Programmieren (NLP)

 

Die Ansätze sind ziel-, lösungs-, und ressourcenorientiert.

 

Kosten: 200 €


Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.