Unsere Bildungsangebote

Hier erfährst du alles über unsere Bildungsangebote - aufgegliedert in extern und intern.

Interne Angebote richten sich an unsere Pusteblume-Kolleginnen und Kollegen, während an externen Angeboten alle Interessierten (je nach Zielgruppe) teilnehmen können.

 

Du siehst unsere Angebote zeitlich gegliedert und kannst dich beim jeweiligen Anmelde-Button anmelden.

 

Jetzt viel Spaß beim Stöbern :)


Basale Stimulation

interne Fortbildung - nur für Pusteblumen :)

04.10.2021 (Fulda)

18.10.2021 (Lauterbach)

Basale Stimulation ist ein 24 Stunden Förderkonzept für Menschen, die in ihrer Wahrnehmung, Bewegung und Kommunikation auf unterschiedlichster Weise eingeschränkt sind. Hierbei steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt.

 

In dieser Fortbildung werden die Grundlagen der Basalen Stimulation besprochen, die einzelnen Wahrnehmungsbereiche beleuchtet sowie praktische Therapieangebote in Erfahrung gebracht. 



Morbus Parkinson (in Anlehnung an LSVT)

interne Fortbildung - nur für Pusteblumen :)

20.09.2021 (via Zoom)

Die Lee Silverman Voice Treatment (LSVT) Methode ist ein evidenzbasiertes Konzept für Menschen mit Morbus Parkinson. Dieses Konzept gibt es in zwei Varianten. 

 

In dieser Fortbildung wird es einen Einblick in Anlehnung an LSVT Loud geben und spezifisch auf das LSVT Big–Konzept eingegangen. Dabei werden jeweils Entwicklung, wissenschaftliche Hintergründe, Therapieansätze und Wirksamkeit sowie die Schnittstellen beider Konzepte genauer erläutert.



Rehabilitation der oberen Extremität

interne Fortbildung - nur für Pusteblumen :)

09.08.2021 (Fulda)

23.08.2021 (Lauterbach)

In dieser Fortbildung wird das „three action-system model“ vorgestellt. Dies ist ein neurokognitives Erklärungsmodell für das Verständnis der Steuerung der Reich- und Greiffunktionen der oberen Extremität. Zudem wird der Transfer zur Praxis im Bobath Konzept entwickelt und vertieft. 



Anwendung digitaler Therapiesysteme

interner Workshop - nur für Pusteblumen :)

30.07.2021 (Lauterbach)

Bei diesem Workshop wagen wir einen Blick über den Tellerrand: Den TeilnehmerInnen werden neue digitale Therapiesysteme vorgestellt. Um direkt ein besseres Bild für den Praxisalltag zu erlangen, werden diese in Nutzung und Funktionsweise praktisch getestet.

 

Dieser Workshop dient also als Art kleine Messe direkt bei uns im Haus. :)



Problemfeld Nacken

interne Fortbildung - nur für Pusteblumen :)

12.07.2021 (via Zoom)

In dieser Fortbildung wird es sich um das große Thema "Nackenschmerzen" drehen. Im Fokus stehen folgende Fragen:

Wie beeinflusst das Homeoffice Nackenschmerzen von PatientInnen und TherapeutInnen? Was macht das mit unserem Körper? Was kommt da in Zukunft auf uns als TherapeutInnen zu?

 

Außerdem wird die sogenannte „Forward Head Posture“ im Vordergrund stehen, die zu den häufigsten Auslösern von Nackenschmerzen gehört. Im Anschluss werden Lösungs- und Behandlungsmöglichkeiten für PatientInnen, aber auch für betroffene TherapeutInnen aufgezeigt. Dabei werden neue wissenschaftliche Erkenntnisse sowie aktuelle Leitlinien berücksichtigt.



Sucht im Alter

interne Fortbildung - nur für Pusteblumen :)

14.06.2021 (via Zoom)

In dieser Fortbildung geht es nicht "nur" um das Thema Sucht im Sinne von Drogen - nein, Alkohol, Medikamente etc. gehören auch dazu. Unter anderem werden AnsprechpartnerInnen in der Region, mögliche Zusammenarbeit mit diversen Stellen sowie Verhalten und Vorgehen im Umgang mit Betroffenen Inhalt sein.



Demenz und Perspektivwechsel

interne Fortbildung - nur für Pusteblumen :)

17.05.2021 (via Zoom)

 

Diese Fortbildung richtet sich an alle Interessierten, welche an dem diesjährigen Demenz-Projekttag nicht teilnehmen konnten, einen Refresher benötigen bzw. gerne noch Fragen klären möchten, welche im Nachgang an den Projekttag kamen. Zudem wird das Thema "Wahrnehmung Ich und DU" nochmal näher und intensiver beleuchtet.  



Demenz-Projekttag

für intern & extern Interessierte :)

24.04.2021 (via Zoom)

Dieses Jahr findet unser Projekttag zum Thema "Demenz" online statt und zum Fachvortrag möchten wir sehr gerne alle Interessierten herzlich zum interaktiven Vortrag einladen!

 

Der Nachmittag bzw. der zweite Teil richtet sich dann an unsere TherapeutInnen: Hierbei geht es um das Vorgehen mit Demenzerkrankten in den drei Fachdisziplinen Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie. Somit erhalten alle teilnehmenden TherapeutInnen Einblick in Methoden und Möglichkeiten eines jeden Fachbereichs.



Diagnostik & Therapie in der Neurologie

in Anlehnung an das Bobath Konzept

interne Fortbildung - nur für Pusteblumen :)

01.03.2021 Teil 1 (via Zoom)

15.03.2021 Teil 2 (via Zoom)

In dieser Fortbildung wird allen Interessierten, welche noch kein Bobath haben, eine Einführung in das Bobath Konzept gegeben. Weiterer Inhalt wird die Bewegungsanalyse bzw. das Arbeiten in Muskelketten und Training in diesen, sowie Handling und Positionierungsaspekte sein.

Da diese Fortbildung ursprünglich als Workshop geplant war, findet sie nun aufgrund der aktuellen Lage digital in zwei Teilen statt.



Kognitives Training 2.0

interne Fortbildung - nur für Pusteblumen :)

20.07.2020 (Fulda)

23.11.2020 (Fulda)

30.11.2020 (Fulda)

In dieser Fortbildung bzw. im 2. Teil des kognitiven Trainings geht es um den Übertrag in den Alltag, Mnemotechniken sowie um viele praktische Übungen.

 

Alle Interessierten, welche an dem ersten Teil des kognitiven Trainings nicht teilgenommen haben, können von vielen praktischen Übungen profitieren. (Die Teilnahme an Teil 1 ist also keine Voraussetzung für die Teilnahme an Teil 2)   



Schmerzreduzierung durch Osteopressur

interne Fortbildung - nur für Pusteblumen :)

04.11.2020 (Lauterbach)

16.11.2020 (Fulda)

24.11.2020 (Fulda)

In dieser Fortbildung geht es um das große Thema Schmerz. Angelehnt an das Liebscher und Bracht Konzept wird erklärt, was Schmerz aus Sicht der Schmerzspezialisten bedeutet, wie dies durch Osteopressur behandelt werden kann und durch welche speziellen Engpassdehnungen Schmerz reduziert und Bewegung gefördert wird.



Therapieansätze in der Palliativmedizin

interne Fortbildung - nur für Pusteblumen :)

05.10.2020 (Lauterbach)

19.10.2020 (Fulda)

20.10.2020 (Fulda)

In dieser Fortbildung wird es vor allem um die Behandlungsansätze Sterbender sowie schwerstkranker PatientInnen in einer fortgeschrittenen Phase ihrer Erkrankung gehen. Den TeilnehmerInnen wird der Umgang mit Angehörigen und PatientInnen in dieser besonderen Lebenslage nahe gebracht und wie eventuelle Berührungsängste verarbeitet werden können. Zudem sind auch Schmerztherapie und spezielle Kommunikation grundlegende Themen dieser Fortbildung.



Visueller Neglect

inhouse Schulung - nur für Pusteblumen :)

18.09.2020 - 19.09.2020

Dieses Seminar bietet neurophysiologische und neuropsychologische Hintergrundinformationen zu den Störungsbildern. Hierbei stehen das Verständnis der Symptombilder und die sich daraus ergebenden Therapiemöglichkeiten im Vordergrund. Zudem werden verschieden Neglectformen und Geschichtsfeldeinschränkungen unterschieden und differentialdiagnostisch zu anderen Störungsbildern abgegrenzt sowie mehrere leicht durchführbare diagnostische Möglichkeiten vorgestellt.



Ataxie

Symptome und Behandlungsansätze

interne Fortbildung - nur für Pusteblumen :)

 

13.08.2020 (Lauterbach)

14.09.2020 (Fulda)

In dieser Fortbildung wird es rund um das Thema Ataxie gehen. Ataxie ist ein Oberbegriff für verschiedene Störungen der Gleichgewichtsregulation und der Bewegungskoordination - daher wird der Fokus der Fortbildung insbesondere auf die unterschiedlichen Symptome gelegt.
Des Weiteren werden Behandlungsansätze in Bezug auf die verschiedenen Symptomatiken vorgestellt.



HoDT

Handlungsorientierte Diagnostik und Therapie

interne Fortbildung - nur für Pusteblumen :)

 

03.08.2020 (Lauterbach)

17.08.2020 (Fulda)

Inhalt dieser Fortbildung wird sein, einen Einblick in das von Friederike Kolster entwickelte Konzept zu bekommen. Die Handlungsorientierte Diagnostik und Therapie, kurz "HoDT", ist auf alle Rehabilitationsphasen anwendbar - ob in der Klinik, der Praxis oder zu Hause. Der Ansatz ist sozusagen die Verbindung der Herangehensweisen von Top-Down und Bottom-Up.

Das Ziel richtet sich nach der Handlungskompetenz und der Erhöhung der Lebensqualität des Klienten.



Neurodynamik

in Anlehnung an das Bobath Konzept

interne Fortbildung - nur für Pusteblumen :)

02.03.2020 (Lauterbach)

22.06.2020 (Fulda)

In dieser Fortbildung geht es um das periphere Nervensystem und die Neurodynamik in Anlehnung an das Bobath Konzept.

Auch geht es um die Frage, welche Auswirkungen eingeschränkte Funktionen von Nerven auf Schmerzen und den Muskeltonus haben können. Gleichzeitig bekommen die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, praktisch auszuprobieren, wie diese Auswirkungen therapeutisch behandelt werden können.



Kognitives Training

interne Fortbildung - nur für Pusteblumen :)

03.02.2020 (Lauterbach)

17.02.2020 (Fulda)

In dieser Fortbildung wird den Fragen nachgegangen, was eigentlich ein Gedächtnis ist und inwiefern sich unsere kognitiven Funktionen im Laufe unseres Lebens verändern.

 

Weiterhin werden Möglichkeiten zur Durchführung eines kognitiven Trainings in der Therapie vorgestellt und auch anhand praktischer Übungen selbst erfahren.

 

Das abschließende Heranziehen verschiedener Studienergebnisse rundet diese Fortbildung ab.



Gesprächsführung und NLP in der Therapie

Seminar für intern & extern Interessierte :)

25.01.2020 - 26.01.2020

In diesem Seminar geht es um die praxisnahe Vermittlung und Anwendung der Gesprächsführung mit Patienten, Eltern und Angehörigen. Ziel des Seminars ist es, dass den SeminarteilnehmerInnen Gespräche nach dem Seminar leicht fallen, die Gespräche zielorientiert, effektiv sind und Spaß machen. Die Themen anhand derer die Methoden der Gesprächsführung und Fragetechniken vorgestellt, demonstriert und geübt werden, kommen aus der logopädischen Praxis und können auch von den TeilnehmerInnen eingebracht werden.



Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen

interne Fortbildung - nur für Pusteblumen :)

07.01.2020 (Lauterbach)

20.01.2020 (Fulda)

In dieser Fortbildung werden die Störungsbilder Stimm- Sprech- und Sprachstörung näher erläutert und der Unterschied zwischen den einzelnen Formen herausgearbeitet.

 

Im Fokus stehen darüber hinaus auch die jeweiligen Symptome und mögliche Behandlungsansätze (überblickhaft).

 

Unterschiedliche Praxisbeispiele und weitere relevante Hinweise zu den Störungsbildern, die für die ergo- oder physiotherapeutische Behandlung "gut zu wissen" sind, runden diese Fortbildung ab.

 

Ziel dieser Fortbildung ist es in erster Linie, dass die TeilnehmerInnen die Begrifflichkeiten zuordnen können, die Unterschiede zwischen den Störungsbildern kennen (grob) und den einen oder anderen Hinweis/Tipp mitnehmen und bei zukünftigen Behandlungen berücksichtigen.



Rückentraining

interne Fortbildung - nur für Pusteblumen :)

03.12.2019 (Fulda)

16.12.2019 (Lauterbach)

Fast Jeder kennt dieses schmerzhafte Leiden: Rückenschmerzen…

 

Was kann man tun, damit es gar nicht erst dazu kommt? Wie kann man also vorbeugen? Und wenn bereits Schmerzen da sind, wie kann man diese gut behandeln? Welche Übungen helfen?

 

In dieser Fortbildung werden neben dem theoretischen Hintergrund viele Tipps, Ratschläge und Möglichkeiten zur Vorbeugung und Behandlung bei Rückenschmerzen vermittelt. Unter anderem sind Teile der Rückenschule aber auch physiotherapeutische Übungen Teil der Fortbildung. Mithilfe von Übungskarten und praktischer Selbsterfahrung lernen die TeilnehmerInnen neue Techniken. Ein Übungsprogramm wird erstellt.



Triggerpunkte

interne Fortbildung - nur für Pusteblumen :)

05.11.2019 (Lauterbach)

18.11.2019 (Fulda)

Was sind Triggerpunkte und wie kann man diese behandeln? In dieser Fortbildung werden neben dem theoretischen Hintergrund auch praktische Behandlungsmöglichkeiten vermittelt. Die TeilnehmerInnen werden diese an sich selbst erspüren und ausprobieren. Unter anderem werden auch Hilfsmedien wie eine Triggerpunkt-App vorgestellt.



Tiergestützte Therapie

mit den Therapiehunden Osthessen e.V.

interner Workshop - nur für Pusteblumen :)

01.11.2019 (Lauterbach)

In diesem Workshop stellt uns der Therapiehunde Osthessen e.V. seine Arbeit vor. Dabei erläutern sie ihr Arbeits- und Tätigkeitsfeld genauer und stellen die Aufgaben eines Therapiehundes dar. Denn diese sind sehr individuell und werden auf den jeweiligen Patienten abgestimmt. So wird z.B. in Seniorenheimen durch spezielle „Spielzeuge“ die Motorik verbessert, die Erinnerungen werden aufgefrischt usw.

 

Anhand praktischer Selbsterfahrung lernen die TeilnehmerInnen die Wirkung der tiergestützten Therapie näher kennen und erfahren weitere theoretische Hintergrundinformationen.



Schluckstörung

interne Fortbildung - nur für Pusteblumen :)

08.10.2019 (Fulda)

21.10.2019 (Lauterbach)

Neben der Vermittlung des theoretischen Hintergrundes (Anatomie/Physiologie und Pathologie), werden wir in diesem Seminar erfahren, wie sich Aspirationen auswirken können und welche Lagerungsarten das Aspirationsrisiko verringern. In der Selbsterfahrung werden die TeilnehmerInnen spüren, wie die Schluckstörungen bzw. die Paresen bzw. die Haltung zu Einschränkungen führen.