· 

Besuch vom Therapiehunde Osthessen e.V.

 

Am Freitag (01.11.2019) wurde es mittags in unserem Standort in Lauterbach sehr flauschig. 3 Hunde samt Herrchen und Frauchen stürmten, vollgepackt mit guter Laune unseren Seminarraum. Die Therapiehunde vom Verein Therapiehunde Osthessen waren bereit für ihren Einsatz.

 

Nach einem kurzen Ausflug in die Vereinsgeschichte erläuterten uns Melanie Erdogan, Alwin Bischof und Marion Heimpel,welche Einsatzmöglichkeiten es für ausgebildete Hunde wie Hakon, Kuka und Tara hier im Vogelsbergkreis gibt und gewährten uns einen Einblick in die teils „magisch anmutende“ Wirkung der Therapie. So erfuhren wir, dass beispielsweise eine kleine Wachkomapatientin bereits nach ein paar Therapiesitzungen erste Erfolge verspüren durfte.

 

Für die Hunde sind solche Einsätze extrem anstrengend und kräftezehrend. Da ist es nicht verwunderlich, dass das Wohl des Hundes oberste Priorität hat. Jeder vierbeinige Therapeut entscheidet selbst, ob und wie lange eine Therapie stattfindet.

 

Zum Schluss kam das, worauf wohl alle Teilnehmer gewartet haben. Es durfte endlich mal richtig gekuschelt werden.