· 

Pusteblume on the road

Weil Arbeit und Vergnügen aus unserer Sicht unbedingt zusammen gehören, haben wir an einem sonnigen Samstag zusammen einen Ausflug gemacht.

 

Am Samstag, den 21.09., war es soweit: morgens kurz vor 8 Uhr haben sich 23 Pusteblumen in Horas getroffen (teils hellwach, teils ein wenig ruhig und müde). Toll war, dass wir ein richtig bunt gemischter Trupp waren – von allen Standorten und aus allen Fachdisziplinen war jemand dabei und auch der Anteil an männlichen Kollegen (5) war recht hoch, wenn man bedenkt, dass bei uns ja um die 80-90% Frauen arbeiten :) Nachdem geklärt war, wer neben wem sitzt, hat uns der kleine Bus nach Frankfurt gebracht und es hat sich ein bisschen wie früher bei der Klassenfahrt angefühlt :D

 

In Frankfurt angekommen, hatten wir noch Zeit bis die Rundfahrt mit dem Schiff losgegangen ist. Genau richtig, um noch ein paar Schnappschüsse zu machen. Da hieß es: jetzt mal alle Pusteblumen auf das Bild, jetzt nur die Mädels, jetzt nur die Männer, nochmal nur die Kalbacher usw. Die Sonne hat mit uns gelacht und so hatten wir einen prima Einstieg in den Tag.

 

Dann hieß es „Ahoi ihr Matrosen!“ und die Schiffsrundfahrt ging los. Uns wurden die Sehenswürdigkeiten links und rechts am Flussufer erläutert und wir haben, mit Sonnenbrille ausgestattet, die Fahrt genossen. Anschließend haben wir bei der Stadtführung die neue Altstadt erkundet. Wenn man auf Entdeckertour ist, darf natürlich das leibliche Wohl nicht vergessen werden und so sind wir im Café Hauptwache, ein historisches Café inmitten hoher moderner Gebäude, eingekehrt. Nach der Stärkung blieb noch Zeit für eigene Shopping- oder Erkundungstouren und gegen 16:30 Uhr haben wir dann den Heimweg angetreten.

 

Es war ein Tag voller Sonnenschein, guter Laune, neuen Eindrücken und Informationen und einem schönen Beisammensein!
Mal schauen, wohin uns die nächste Reise verschlägt :)